ZDK: Tief bei Neuzulassungen ist Folge des Lockdowns

Symbolfoto / kbuntu /Depositphotos.com

Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) [Newsroom]
Bonn (ots) – Mit rund 236.400 Pkw-Neuzulassungen blieb der Juli-Wert 2021 um rund 25 Prozent unter dem Vergleichswert des Vorjahresmonats. Im bisherigen Jahresverlauf wurden laut dem Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) etwas mehr als 1,627 Mio. Pkw neu … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK), übermittelt durch news aktuell

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.