vbw Studie: Vorurteilen der Vermögensungleichheit auf der Spur – Brossardt: „Altersvorsorgeanwartschaften reduzieren Vermögensungleichheit um über 20 Prozent“

Symbolfoto / kbuntu /Depositphotos.com

ibw – Informationszentrale der Bayerischen Wirtschaft [Newsroom]
München (ots) – Die Vermögensungleichheit in Deutschland ist seit 2002 nicht gestiegen. Das ist eines der Ergebnisse der Studie der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. "Gerechtes Deutschland – Die Rolle der Vermögen". Die Studie … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: ibw – Informationszentrale der Bayerischen Wirtschaft, übermittelt durch news aktuell

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.