Umsätze von Kfz-Handel und Werkstätten sanken im 1. Halbjahr 2020 um 15,8 % gegenüber dem 2. Halbjahr 2019

Symbolfoto / kbuntu /Depositphotos.com

Statistisches Bundesamt [Newsroom]
Wiesbaden (ots) – – Autohandel mit preis-, kalender- und saisonbereinigtem Minus von 18,0 % – Handel mit Fahrrädern, Sport- und Campingartikeln dagegen trotz Corona-Krise mit Umsatzplus im 1. Halbjahr 2020: +6,8 % im Vergleich zum zweiten Halbjahr … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.