Start der Heizsaison am 1. Oktober: So können Verbraucher für weniger Heizkosten und CO2 sorgen / Tipps für Eigentümer und Mieter / 70 Prozent des Energieverbrauchs durchs Heizen

Symbolfoto / kbuntu /Depositphotos.com

co2online gGmbH [Newsroom]

Berlin (ots) – Wer seine Heizkosten und CO2-Emissionen senken möchte, sollte an den Beginn der Heizsaison am 1. Oktober denken. Darauf macht die gemeinnützige Beratungsgesellschaft co2online (www.co2online.de) aufmerksam. Denn in den kommenden … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: co2online gGmbH, übermittelt durch news aktuell

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.