Rückforderung von Corona-Soforthilfen? Rechtsanwälte rufen zur Gegenwehr auf

Symbolfoto / kbuntu /Depositphotos.com

Schirp & Partner Rechtsanwälte mbB [Newsroom]
Berlin (ots) – Soloselbständige, Freiberufler und Kleinunternehmer, die im März 2020 durch den Lockdown in wirtschaftliche Schwierigkeiten gerieten, erhielten Soforthilfe für drei Monate. Mit dem Antrag war ein Liquiditätsengpass für die … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Schirp & Partner Rechtsanwälte mbB, übermittelt durch news aktuell

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.