Mad Heidi – der weltweit erste Swissploitation-Film – stellt auf dem Züricher Film Festival ein revolutionäres Filmförderungsmodell vor

Symbolfoto / kbuntu /Depositphotos.com

Mad Heidi [Newsroom]
Zürich (ots/PRNewswire) – – Über CHF 250,000 bereits im exklusiven Fan-Vorverkauf eingenommen – Investoren werden an Nettoeinnahmen des Filmes beteiligt – Neues automatisiertes Finanzierung- und Distributionsmodel durch Blockchain-Technologie – … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Mad Heidi, übermittelt durch news aktuell

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.