LKQ erwartet erhebliche Kosten- und CO2-Einsparungen durch Reparatur und Aufbereitung von Traktionsbatterien

Symbolfoto / kbuntu /Depositphotos.com

LKQ Europe [Newsroom]

Zug, Schweiz (ots) – In einer gemeinsamen Studie haben die RWTH Aachen und LKQ die Herausforderungen durch defekte und ausgemusterte Batterien von Elektroautos untersucht und zeigen mögliche Lösungen für Wiederverwendung, Aufbereitung, Reparatur … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: LKQ Europe, übermittelt durch news aktuell

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.