Langsamere Globalisierung erfordert Anpassung der Wachstumsstrategien deutscher Unternehmen

Symbolfoto / kbuntu /Depositphotos.com

KfW [Newsroom]
Frankfurt am Main (ots) – – 28 % der Arbeitsplätze und 31 % der Bruttowertschöpfung hängen vom Export ab – Neue Studie von Prognos für KfW Research analysiert mögliche Zukunftsszenarien – Verlässliche Rahmensetzung durch die Wirtschaftspolitik … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: KfW, übermittelt durch news aktuell

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.