Konsumenten würden derzeit im Schnitt zehn Prozent mehr für 5G-Verträge zahlen

Symbolfoto / kbuntu /Depositphotos.com

Ericsson GmbH [Newsroom]

Düsseldorf (ots) – – Eine aktuelle Studie von Ericsson untersucht das weltweite Umsatzpotenzial von 5G-Anwendungen im Privatkundenmarkt – bis 2030 beläuft sich die Summe auf 525 Milliarden US-Dollar in Westeuropa, global auf 3,7 Billionen … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Ericsson GmbH, übermittelt durch news aktuell

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.