KfW-Förderung muss reformiert werden: Für sozialgerechten Klimaschutz im Gebäudesektor

Symbolfoto / kbuntu /Depositphotos.com

Deutsche Umwelthilfe e.V. [Newsroom]
Berlin (ots) – Staatliche Förderung unterläuft Klimaziele im Gebäudebereich – Fördervolumen muss drastisch aufgestockt werden, Bürokratieaufwand muss sinken – KfW-Bank muss Klimaschutz und sozialgerechtes Bauen und Wohnen stärker … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Deutsche Umwelthilfe e.V., übermittelt durch news aktuell

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.