Jugendämter nahmen 2019 rund 49 500 Kinder zu ihrem Schutz in Obhut

Symbolfoto / kbuntu /Depositphotos.com

Statistisches Bundesamt [Newsroom]
Wiesbaden (ots) – * 6 % weniger Fälle als im Vorjahr * Deutlich weniger Inobhutnahmen nach unbegleiteter Einreise: -29 % * Überforderung der Eltern war mit 38 % häufigster Anlass Die Jugendämter in Deutschland führten im Jahr 2019 rund 49 500 … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.