IWF: Infrastrukturinvestitionen sind eine der Hauptprioritäten der Länder Mittel-, Ost- und Südosteuropas

Symbolfoto / kbuntu /Depositphotos.com

Bank Gospodarstwa Krajowego [Newsroom]
Wien (ots) – Nötig um zu den Ländern der so genannten „Alten EU” aufzuschließen Infrastrukturinvestitionen sind ein der Hauptprioritäten der Länder Mittel-, Ost- und Südosteuropas (CESEE) um den Lebensstandard schneller an den, der weiter … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Bank Gospodarstwa Krajowego, übermittelt durch news aktuell

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.