Impfstatus, Impfpflicht, Kündigung: das 2G-Modell aus arbeitsrechtlicher Sicht

Symbolfoto / kbuntu /Depositphotos.com

Wittig Ünalp Rechtsanwälte PartGmbB [Newsroom]
Bremen (ots) – In Hamburg können Unternehmen mit Publikumsverkehr – zum Beispiel aus der Fitness- und Eventbranche oder der Gastronomie – sich für eine Öffnung nach dem 2G-Modell entscheiden. Was das arbeitsrechtlich bedeutet, weiß die Kanzlei … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Wittig Ünalp Rechtsanwälte PartGmbB, übermittelt durch news aktuell

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.