„Grüne“ Verpackungen oft undurchsichtig / Verbraucherzentrale NRW nimmt Nachhaltigkeitsaussagen der Hersteller unter die Lupe

Symbolfoto / kbuntu /Depositphotos.com

Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen e.V. [Newsroom]
Düsseldorf (ots) – VZ NRW Bio-Milch im vermeintlichen Pappkarton, Spülmittel in der Plastikflasche "Made for recycling" oder Wurst in der Verbundverpackung mit "65 Prozent weniger Kunststoff": Immer häufiger stoßen Konsumenten bei Lebensmitteln … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen e.V., übermittelt durch news aktuell

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.