Ford nutzt Big Data für optimale Auslastung der Montagelinie – bislang mehr als 1 Million Euro eingespart

Symbolfoto / kbuntu /Depositphotos.com

Ford-Werke GmbH [Newsroom]
Köln (ots) – Big Data hilft Ford-Ingenieuren, eventuelle Verzögerungen im Fertigungsprozess frühzeitig zu erkennen und effizienter zu beheben als es bisher möglich war Die Daten stammen von sensorbestückten Miniterminals, mit denen Ford am … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.