dena empfiehlt Einführung eines Systementwicklungsplans / dena-Zwischenbericht zur Netzstudie III zeigt, wie die Weiterentwicklung einer integrierten Energieinfrastrukturplanung gelingen kann

Symbolfoto / kbuntu /Depositphotos.com

Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) [Newsroom]
Berlin (ots) – Die aktuelle langfristige Energieinfrastrukturplanung ist noch nicht auf eine Integrierte Energiewende ausgelegt. Es gibt separate Planungsprozesse für die verschiedenen Energieträger und Netzebenen, die die Gesamtentwicklung aus … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), übermittelt durch news aktuell

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.