Behandlungskosten für BKK Versicherte in Bayerns Arztpraxen steigen um 7 Prozent

Symbolfoto / kbuntu /Depositphotos.com

BKK Landesverband Bayern [Newsroom]
München (ots) – Die Ausgaben der Betriebskrankenkassen (BKK) für Behandlungsleistungen in Bayerns Arztpraxen sind 2020 im Jahresvergleich überproportional um 7 Prozent gestiegen: Gut 1,41 Milliarden Euro flossen allein von den BKK in bayerische … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: BKK Landesverband Bayern, übermittelt durch news aktuell

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.