1. Halbjahr 2020: Ausgesetzte Antragspflicht führt zu weniger gemeldeten Unternehmensinsolvenzen als im Vorjahreszeitraum

Symbolfoto / kbuntu /Depositphotos.com

Statistisches Bundesamt [Newsroom]
Wiesbaden (ots) – * 6,2 % weniger gemeldete Unternehmensinsolvenzen als im 1. Halbjahr 2019 * Vorläufige Angaben für August 2020: 38,9 % weniger eröffnete Regelinsolvenzverfahren als im August 2019 Im 1. Halbjahr 2020 meldeten die deutschen … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.