21. IAW-Messe in Köln geht mit Ausstellerrekord und Besucherschub zu Ende

21. IAW-Messe in Köln geht mit Ausstellerrekord und Besucherschub zu Ende

09.  03.2015  

Absatzstarke 

Sortimente, Aussteller aus über 20 Ländern, erstklassige Präsentationsflächen in zwei Hallen: Die Internationale Aktionswaren- und Importmesse präsentierte sich Ausstellern und Besuchern auch in ihrer 21. Ausgabe von der besten Seite. Diese belohnten die erstklassige Organisation mit Bestmar

ken bei den Besucher- und Ausstellerzahlen.

Am 5. März is  t die Internationale Aktionswaren- und Importmesse, IAW, in Köln zu Ende gegangen. Mit 322 Ausstellern auf einer Fläche von 28.000 m² und 9.256 Fachbesuchern aus 65 Ländern (eine Steigerung von fast 5 % gegenüber der vorangegangenen Frühjahrsmesse von 2014) stellte die Messe gleich drei Rekorde ein. „Unsere Aussteller waren mit ihren Ergebnissen überaus zufrieden“ resümiert Messe-Chef Ulrich Zimmermann. „Das ist für uns das größte Lob und natürlich zugleich Ansporn für die September-Ausgabe.
  
Viele der Ausstel  ler  konnten ihre Messeziele schon am ersten Tag der IAW erreichen. Besonders zufrieden zeigten sich die Erstaussteller, wie z.B. Gerhard Riedmüller von der Sparinsel aus Österreich: „Wir sind seit gestern ausverkauft“, so der Händler am Morgen des zweiten Messetages. Begeistert war auch Claus Lachner von der Firma Adexi aus Dänemark: Wir freuen uns, unsere Produkte endlich einmal live präsentieren zu können. Wir erreichen auf der IAW-Messe unsere Zielgruppe direkt und konnten so auch schon vielversprechende Kontakte knüpfen.“ Künftig weiterhin als Stammaussteller dabei sein wird sicher auch Craig Bowers von der englischen Firma Grant & Bowman: „Der erste Tag dieser Messe war für uns der beste seit sechs Jahren hier auf der IAW.“ Ebenso wie Charles Peeters, von Hahebo aus den Niederlanden: Wir generieren auf der IAW  mindestens 25 Prozent unserer Neukontakte. Zudem schreiben wir auch immer sehr viele Aufträge.“

Wichtigster Erfolgsfaktor für die Aussteller waren einmal mehr ihre ausgefeilten Sortimente  : Garten- und Grillausstattung, Outdoor- und Campingequipment, Dekoartikel, Textilien oder Reiseutensilien sowie eine große Auswahl an Dauerbrennern aus den Bereichen Drogerie & Kosmetik, Spielzeug, Elektronikartikel oder Haushaltswaren. Während der IAW konnten Einkäufer ihre Saisonvorbereitung vollständig abwickeln.

Traditionell  ist die IAW mehr als eine reine Ordermesse. Immer wieder zeigt sich die Messe auch als zuverlässiges Trendbarometer. Das aussichtsreichste Produkt der Messe wurde auch bei dieser 21. Ausgabe wieder mit dem „Trendseller“, dem IAW Product Award ausgezeichnet. Gewinner im März 2015 ist der „Smoothie-Maker to go“ der Firma Adexi aus dem dänischen Skoedstrup. „Der besondere Clou an diesem Produkt ist eine kleine aber entscheidende Weiterentwicklung“, erklärt Jury-Mitglied Ulrich Eggert von Eggert Consulting aus Köln. Denn nach dem Mixen lässt sich das Püriermesser schnell und einfach  abbauen und durch einen Deckel ersetzen. So wird aus dem Mixbehälter eine Trinkflasche für unterwegs. Den zweiten Platz sicherte sich der Bonner Aussteller One Button mit seiner stoßfesten Handyschutzfolie „Anti Shock Screen Protection“. „Überzeugt hat uns hier schon die Präsentation am Stand“, so Moderator Ralf Kühler. „Mit der Folie beklebt, hält ein Handy-Display selbst Hammerschlägen stand.“ Platz drei wurde gleich zweimal vergeben. Freuen konnten sich zum einen die Aussteller der China Trading (Köln) mit ihrer Bluetooth-Selfie-Stange.  Außerdem, überzeugte die Drohne „Rayline R 806“ der Rayline Internationale Trade GmbH (Köln). Überreicht wurde der Trendseller Product Award am ersten Messetag von Channel-21-Moderator Ralf Kühler.

Abgerundet wurde das Messegeschehen auch durch das mit hochkarätigen Experten besetzte Trendfo  rum. In den Foren der Fachveranstaltung referierten erfahrene Praktiker über effiziente Werbestrategien, den gelungenen Einstiegt ins Onlinegeschäft sowie aktuelle Trends in der Branche. Organisiert wurde das Trendforum in Kooperation mit den Handelsplattformen zentrada.de und restposten.de.

Das europäische Einkäufernetzwerk zentrada zeichnet in diesem Jahr erneut auf der IAW-Messe  seine leistungsfähigsten Großhandels-Lieferanten aus.
In der Kategorie „Die 20 umsatzstärksten Anbieter“ wurde der Fashion-Anbieter Grupa Quatrro aus Polen für seine kurze Reaktionszeit gekürt. Mit der in Köln ansässigen China Trading GmbH (Haushaltswaren, Trendartikel) für die schnellste Auslieferung und dem Geschenkartikelanbieter michel toys aus Oldesloe für die höchste Kundenzufrieden waren  auch zwei IAW-Stammaussteller auf den vorderen Plätzen im Ranking vertreten. Alles Details zu den Ergebnissen sind auf www.zentrada.de zu erfahren.

Erstmals fand parallel zur IAW auch die Asia-Pacific Sourcing statt. „Die Kooperation mit der As  ia-Pacific-Sourcing war in zweifacher Hinsicht eine Bereicherung für unsere Messe. Unsere Besucher konnten ergänzend zum breiten Angebot der IAW verstärkt Hersteller und Vertriebsunternehmen aus Asien kennenlernen. Gleichzeitig profitierten unsere Aussteller von den  zusätzlichen Besucherströmen von der Asia-Pacific-Sourcing. Mein Fazit: Eine gelungene Premiere mit großen Synergieeffekten“ so Ulrich Zimmermann.

Über die erf  olgreiche Frühjahrsausgabe der Internationalen Aktionswaren- und Importmesse freuen sich nicht nur Anbieter und Einkäufer, sondern auch die Organisatoren der Nordwestdeutschen Messegesellschaft. So haben sich zahlreiche Aussteller bereits jetzt ihre Ausstellungsflächen für die Herbstausgabe gesichert. Vom 22. bis 24. September 2015 findet in Köln die 22. IAW in der Halle 10.2. statt. Dann ganz im Zeichen der Winter- und Weihnachtssaison.

 

Tags:

 

Share this Post