Was bedeutet Luftfracht?

Luftfracht bezeichnet alle Güter und Sendungen, die mit dem Flugzeug transportiert werden. Durch die beschleunigte Logistik mit ihren effizienten und optimierten Prozessen ist es heute möglich jeden Ort der Welt innerhalb kürzester Zeit zu erreichen. Dies macht den Transport von Sendungen, Briefen, Päckchen und Paketen per Luftpost besonders attraktiv. Frachtmaschinen, die große Mengen Sendungen rund um den Globus verteilen, fliegen vor allem nachts und legen dabei nonstop mehrere tausend Kilometer am Stück zurück. Auf der Welt gibt es zahlreiche Drehkreuze für die Luftfracht, in Deutschland sind dies vor allem die Flughäfen in Köln/Bonn und Leipzig. International findet man wichtige Drehkreuze in Dubai, Anchorage, Atlanta, Manchester, Singapur und Hongkong. Luftfracht kann von privaten Auftraggebern ebenso versendet werden, wie von Firmen und Unternehmen, die oftmals Rabatte bei großen Stückzahlen erhalten. Die meisten Logistikunternehmen sind global vernetzt und garantieren somit eine gleichbleibend hohe Qualität weltweit. Über das Internet hat der Kunde darüber hinaus die Möglichkeit, den Verlauf einer Sendung in Echtzeit via Internet zu verfolgen. Somit ist man immer darüber informiert, wo sich die Sendung befindet und wann diese voraussichtlich zugestellt werden kann. Luftfracht wird neben den Frachfliegern auch als zusätzliche Fracht in Passagiermaschinen transportiert. Hierbei sind vor allem die Strecken zwischen Europa und Asien, Europa und Amerika, sowie Europa und Südamerika von besonderer Bedeutung. Auch für die Wirtschaft in Deutschland und Europa ist die Luftfracht von elementarer Bedeutung, um Exporte und Importe abzuwickeln und somit die Menschen dauerhaft mit Waren aus der ganzen Welt versorgen zu können.

 

Tags:

 

Share this Post