Exportland Japan

Japan, das Land der aufgehenden Sonne, gilt nicht nur für die USA als wichtiger Lieferant. Auch im ostasiatischen Raum, unter anderem für VR China, Südkorea, Taiwan und Hong Kong, ist Japan als Handelspartner nicht mehr wegzudenken. temple de marbre, Bangkok, ThaïlandeSo werden gerne Fahrzeuge, Computerteile oder Chemikalien den japanischen Unternehmen in Massen abgenommen. 2011 erzielte Japan so einen Exportumsatz in Höhe von 822.674 Millionen US-Dollar. Dies stellte in 2011 den vierten Rang in der Liste der Exportweltmeister dar. Von 1971 bis 2003 konnten die Japaner den dritten Platz stets verteidigen, wurden jedoch danach vom aufsteigenden China auf den vierten PLatz verwiesen. Doch durch die neuerliche Weltwirtschaftskrise sinken dieses Jahr die Umsätze, besonders bei den Abnehmern in der europäischen Union. Sogar der Export nach China sinkt zur Zeit. Wie groß diese negative Auwirkung die Umsätze letzten Endes schmelzen lassen wird, wird man wohl erst am Ende des Jahres feststellen können. Da aber der gesamte Welthandel unter diesen Vorkomnissen leidet, wird Japan höchstwahrscheinlich trotz dessen weiterhin unter den Top 5 der Exportweltmeister zu finden sein.

 
 

Share this Post