Webtipp: Fachliste mit 350 Technikübersetzern für 30 Sprachen

Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer veröffentlicht kostenlose „Fachliste Technische Dokumentation 2015/2016“ mit Fachübersetzern für mehr als 180 technische Fachgebiete

(Berlin, 11. November 2014) Bei der Suche nach qualifizierten Fachübersetzern für Technik hilft die frisch aktualisierte „Fachliste Technische Dokumentation 2015/2016“ des Bundesverbandes der Dolmetscher und Übersetzer e. V. (BDÜ). In dem kostenlosen Verzeichnis stehen die direkten Kontaktdaten von mittlerweile 350 Technikübersetzern für 30 Sprachen. Verzeichnet sind Sprachexperten für mehr als 180 technische Fachgebiete – von Abfalltechnik über Informatik und Maschinenbau bis Zahntechnik. In der aktuellen Fachliste sind Experten für 50 neue Fachgebiete hinzugekommen, darunter Fachübersetzer für Computersicherheit, Betriebssysteme, Prozessoren oder auch Mobilfunktechnologie. Das Verzeichnis ist unter www.fachlisten.bdue.de zu finden. Dort steht es ganz unten auf der Seite im Bereich „Weitere Informationsquellen“ zum kostenlosen Herunterladen bereit. Alternativ können Interessierte die Liste in Form einer Broschüre per E-Mail anfordern: service@bdue.de.

image001-2
Mithilfe der BDÜ-Fachliste sind Übersetzer für eine bestimmte Sprache und ein bestimmtes Fachgebiet schnell gefunden: Das Verzeichnis ist nach Sprachen sortiert. Jeder Eintrag informiert detailliert über die Sprachrichtungen, die Muttersprache und die Fachgebiete des jeweiligen Übersetzers. Auch die genutzten Translation-Memory-Systeme sind mit aufgeführt. Gibt es mehrere Technikübersetzer für eine Sprache, dann sind diese innerhalb der Sprachen nach Postleitzahlen sortiert. So lässt sich zügig nach Übersetzern in der Nähe recherchieren und direkt Kontakt mit ihnen aufnehmen.
Alle in der Fachliste verzeichneten Technikübersetzer sind Mitglied im Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer. Sie haben ihre Qualifikation für den Beruf vor Aufnahme in den Verband nachgewiesen. Da die Berufsbezeichnung „Übersetzer“ nicht geschützt ist, haben Nutzer der Fachliste die Sicherheit, darin nur nachweislich qualifizierte Sprachexperten zu finden. Das Verzeichnis erscheint seit 2011 alle zwei Jahre in der Publikationsreihe „BDÜ Expertenservice“. Herausgeber ist die BDÜ Weiterbildungs- und Fachverlagsgesellschaft mbH, ein Tochterunternehmen des Verbandes. Das Unternehmen gibt weitere kostenlose Fachlisten für den Verband heraus, so zum Beispiel die „Fachliste Medizin, Pharmazie und Medizintechnik“ oder die „Fachliste Recht“ (www.fachlisten.bdue.de).

 

Über den Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e. V.:
Der Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.V. (BDÜ) ist mit über 7.500 Mitgliedern der größte deutsche Berufsverband der Branche. Er repräsentiert etwa 80 Prozent aller organisierten Dolmetscher und Übersetzer in Deutschland und vertritt seit 1955 deren Interessen. Die beiden Berufe werden oft miteinander verwechselt, sind jedoch unterschiedlich: Übersetzer arbeiten mit Texten, also schriftlich. Dolmetscher arbeiten hingegen mit der gesprochenen Sprache. Eine BDÜ-Mitgliedschaft steht für Qualität, denn alle Mitglieder mussten vor Aufnahme in den Verband ihre fachliche Qualifikation für den Beruf nachweisen. Die Mitgliederdatenbank im Internet hilft bei der Suche nach Dolmetschern und Übersetzern für mehr als 80 Sprachen (www.bdue.de).

 

Tags: , , , , , ,

 

Share this Post