Incoterms 2010 International Commercial Terms of delivery

Die ICC ist die Internationale Handelskammer und sie gibt seit dem Jahr 1936 die Incoterms heraus. Incoterms steht für International Commercial Terms und es handelt sich dabei, für die Auslegung der handelsüblichen Vertragsformeln, um internationale Regeln. An die Handelsbräuche wurden diese Incoterms seit der damaligen Zeit angepasst. Die Incoterms sind somit einheitliche Liefer- und Vertragsbedingungen, die weltweit anerkannt sind. Im nationalen und internationalen Handelsgeschäft wird den Parteien von einem Kaufvertrag hier eine standardisierte Abwicklung ermöglicht. Es besteht bei den Incoterms die Aufgabe, dass bei den Vertragspartnern die Sorgfaltspflichten, die Risikoverteilung und die Kostenverteilung festgelegt werden. Kostenintensiven Streitigkeiten und Missverständnissen kann mit Hilfe der Incoterms vorgebeugt werden und für rechtliche Komplikationen bei den Vertragspartnern kann das Risiko vermindert werden. Rechtsprobleme wie die Rechtsfolgen von Vertragsbrüchen, die Zahlungsabwicklung, die Eigentumsübertragung und der Vertragsabschluss werden allerdings nicht geregelt. Hierfür sind das dem Vertrag zugrunde liegende Recht und die kaufvertraglichen Bestimmungen maßgeblich. In zweierlei Hinsicht können die Incoterms eingeteilt werden und zwar gibt es die Einteilung nach Transportarten und die Einteilung nach Art der Abwicklung. Bei dem Transport gibt es die Klauseln, die für sämtliche Arten der Transportmittel gelten und die Schiffsklausen, die nur für den Binnenschifffahrtstransport oder/und Schiffstransport gelten. Nach Art der Abwicklung gibt es die Abholklausel, die Absendeklauseln ohne für den Haupttransport die Kostenübernahme durch den Verkäufer, die Absendeklauseln mit für den Haupttransport die Kostenübernahme durch den Verkäufer und die Ankunftsklauseln. Die Incoterms regeln im Rahmen von dem Regelungsbereich hauptsächlich wer das Risiko abdeckt, welche Kosten für die Wegstreckte getragen werden und welche Verpflichtungen für die Wegstrecke übernommen werden müssen.

 

Tags: , , , , , , ,

 

Share this Post



 
 
 

3 Commentsclick here to leave a comment

  • It’s wonderful that you are getting thoughts from this piece of writing as well as from our dialogue made here.

  • Hello very cool blog!! Man .. Beautiful .. Amazing .. I’ll bookmark your blog and take the feeds additionally? I am happy to find a lot of useful information right here in the submit, we want develop extra techniques on this regard, thanks for sharing. . . . . .

  • admin

    Auflistung aller Klauseln der Incoterms 2010
    Gruppe E
    Abholklausel
    EXW(1)
    ab Werk (1)
    Ex Works (1)
    Gruppe F
    Haupttransport vom Verkäufer nicht bezahlt
    FCA(1)
    frei Frachtführer (1)
    Free Carrier (1)
    FAS(2)
    frei Längsseite Seeschiff (2)
    Free Alongside Ship (2)
    FOB(2)
    frei an Bord (2)
    Free On Board (2)
    Gruppe C
    Haupttransport vom Verkäufer bezahlt
    CFR(3)
    Kosten und Fracht (3)
    Cost And Freight (3)
    CIF(3)
    Kosten, Versicherung und Fracht (3)
    Cost, Insurance and Freight (3)
    CPT(4)
    frachtfrei (4)
    Carriage Paid To (4)
    CIP(4)
    frachtfrei, versichert (4)
    Carriage And Insurance Paid To (4)
    Gruppe D
    Ankunftsklauseln
    DAP
    (1)
    geliefert am Ort Delivered at Place (1)
    DAT
    (3) od.
    (4)
    geliefert ab Terminal Delivered at Terminal (3), (4)
    DDP(1)
    geliefert verzollt (1)
    Delivered Duty Paid (1)
    (1)= …genannter Ort
    (2)= …genannter Verschiffungshafen
    (3)= …genannter Bestimmungshafen
    (4)= …genannter Bestimmungsort